GaLa-Q-Lehrgang: Qualifizierung Baustellenleitung im GaLaBau

AuGaLa-Kurs 05Bild vergrößern

Baustellenmanagement, Arbeitsvorbereitung, Bauabwicklung, Baustellenabschluss und -nachbereitung

Das Projekt GaLa-Q soll die Weiterbildungsstruktur im GaLaBau berufsständisch weiterentwickeln. GaLa-Q richtet sich an Landschaftsgärtnerinnen und -gärtner, die auf Basis vorgegebener Planung, Leistungsbeschreibung und Kalkulation sowie gesamtbetrieblichen Rahmenbedingungen die Umsetzung landschaftsgärtnerischer Baustellen in Abstimmung mit der Bauleitung koordinieren, kontrollieren und dokumentieren. Nach dem erfolgreichen Start des Projektes im vergangenen Jahr wird für 2020 nochmals die Qualifizierung „Baustellenleitung“ angeboten.

Teilnahmevoraussetzungen

Diese Voraussetzungen müssen Sie für eine Teilnahme am Lehrgang „Baustellenleitung“ mitbringen:

  •  Abgeschlossene Berufsausbildung Gärtner/Gärtnerin, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  •  Alternativ: vergleichbare Qualifikation mit mindestens 5-jähriger Berufserfahrung im Garten- und Landschaftsbau
  •  einschlägige Kenntnisse und Fertigkeiten in den Tätigkeitsbereichen Bau- und Vegetationstechnik sowie Erfahrung im Tätigkeitsbereich Assistenz der Baustellenleitung

Der Lehrgang findet an der Fachschule für Gartenbau am Bildungszentrum Gartenbau Essen statt und gliedert sich in drei Teilabschnitte mit jeweils fünf Schulungstagen. Hierbei werden Sie begleitet von erfahrenen Unternehmern, Kalkulatoren, Landschaftsarchitekten sowie Kommunikations- und Persönlichkeitstrainern.

Das genaue Programm, die Kosten und das Anmeldeformular finden Sie im Faltblatt. Anmeldeschluss: 10. Januar 2020