Von Bäumen lernen - von der Baumbiologie zur fachgerechten Baumpflege

Ziel

Die Grundlage für eine fachgerechte Baumpflege liegt im detaillierten Verständnis für das Lebewesen Baum und seine Funktionen. Aus der Baumbiologie lassen sich viele Fragen der täglichen Baumpflege bzw. Baumkontrolle beantworten.

Inhalte

  • der Holz- und Stammaufbau – wichtige Erkenntnisse für die Praxis
  • Bäume reagieren auf Verletzungen – wie kann der Baumpfleger CODIT unterstützen?
  • wichtigen Lebensvorgängen des Baumes auf der Spur…
    • Licht- / Schattenkrone
    • Hormone steuern das Baumleben
    • die innere Uhr des Baumes tickt anders; das Baumleben im Jahresverlauf
    • Faszination Baumwurzel
  • vom Jungbaum zum Altbaum: die Kronenarchitektur und deren Wandel
  • der Boden - Grundlage für gesundes Baumwachstum
    • pH-Wert,
    • Bodenchemie und Bodenphysik,
    • Bodenanalyse,
    • positiven Pilzen auf der Spur
  • von der Biologie zur fachgerechten Baumpflege. Was „lernt“ der Baumpfleger daraus?

Hinweis: Empfehlung für den LWK-Zertifizierten Baumpfleger und zur Vorbereitung der Prüfung Fachagrarwirt Baumpflege.

Zielgruppe

Facharbeiter, die sich mit Baumarbeiten befassen oder befassen werden, Baumkontrolleure.

Teilnehmerzahl

Maximal 16 Teilnehmer

Wann & Wo

28. - 29. Mai 2018

Beginn 1. Tag: 8.30 Uhr
Ende 2. Tag: 16.30 Uhr

PfeilBildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck

Referenten

Thomas Ludwig, öbv Baumsachverständiger, Vegetus

Teilnehmerbeitrag

315 €

Inklusive Seminarunterlagen und Tagesverpflegung.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

MS-G21068

Ansprechpartner