Gärten räumlich darstellen - Perspektive (Modul 3)

Den Kunden mit der Perspektive überzeugen

Begeistern Sie Ihre Kunden mit handgezeichnetenperspektivischen Gartenvisionen. Mit dieser Technik lassen sich Ihre Ideen wirklichkeitsgetreu darstellen. Schritt für Schritt erlernen Sie die Umsetzung Ihrer Gartenidee in die dritte Dimension.

Inhalte

Grafische Darstellung
Wir üben die grafische Darstellung von Gärten in der Perspektive. Dabei experimentieren wir mit Blei- und Faserstift. Die Zeichnungen werden mit Farbstiften und Markern koloriert.

Perspektivraster
In der gründlichen Einführung lernen Sie die räumliche Darstellung von Mauern, Pergolen, Möbel, Treppen sowie einfachen Bauwerken.

Gartenprojekte
Zahlreiche Gartensituationen werden vom Grundriss in die Ein- und Zweipunktperspektive übertragen und grafisch ausgearbeitet.

Perspektive über dem Foto
Sobald Sie vertraut sind mit den Regeln der Perspektive, üben wir das Zeichnen über dem Foto. Die Gartengestaltung wird über einer Fotografie vom Bestand entwickelt.

Voraussetzung
Modul 1 „Grundriss und Ansicht“ oder gleichwertig, sowie Modul 2 „Axonometrie und Isometrie“ oder gleichwertig. Die in den zwei Modulen erworbenen Kenntnisse fördern den nachhaltigen Lernerfolg in diesem Seminar.

Zielgruppe

Mitarbeiter, die in der Gartenplanung und Beratung von Kunden stehen

Teilnehmerzahl

Maximal 22 Teilnehmer

Wann & Wo

8. - 10. November 2018

Beginn 1. Tag: 8.30 Uhr
Ende 3. Tag: 16.30 Uhr

PfeilBildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck

Referenten

Daniel Nies, Zeichenwerk

Teilnehmerbeitrag

610 €

Inklusive Seminarunterlagen und Tagesverpflegung.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

MS-G30038

Ansprechpartner