Sträucher für den Hausgarten

Klassiker und Raritäten von Abelia bis Zanthoxylum

Für die kleiner werdenden Hausgärten sind Sträucher, die dem Kunden nicht über den Kopf wachsen bzw. gut zu schneiden sind, sehr wichtig. Auch Vogelnährgehölze und Bienenweiden werden immer öfter gewünscht. Sträucher, die blühen, fruchten und schönes Laub haben, sind natürlich die Allrounder in kleineren Gärten und bilden das Gerüst eines Gartens. In diesem Seminar werden nicht nur die Klassiker, sondern auch wenig bekannte Sträucher vorgestellt.

Inhalte

  • Sträuchersortimente mit verschiedenen Schwerpunkten: Blütezeit, Früchte, Herbstfärbung, Vogel- und Insektenschutz
  • standortgerechte Pflanzen sind pflegeleichter
  • Qualitäten und Größen
  • Bodenvorbereitung und Pflanzung
  • Schnitttechnik und Zeitpunkt für Schnittmaßnahmen
  • Düngung
  • Pflanzenschutz

Praxis/Übungen:

  • Beurteilung von Sträuchern in der Gestaltung und deren Pflegezustand in Gärten
  • Praktische Schnittmaßnahmen

Zielgruppe

Mitarbeiter, die in der Beetplanung, Ausführung und Pflege von Grünanlagen tätig sind und Fachkräfte im Verkauf

Teilnehmerzahl

Maximal 16 Teilnehmer

Wann & Wo

12. - 13. März 2019

Beginn: 8.30 Uhr
Ende: 16.30 Uhr

PfeilBildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck

Referenten

Gudrun Esser, Gärtnermeisterin, Unternehmerin

Anja Berger, Gärtnermeisterin, Unternehmerin

Teilnehmerbeitrag

335 €

Inklusive Seminarunterlagen und Tagesverpflegung.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

MS-G22049

Ansprechpartner