Sachkunde-Fortbildung Pflanzenschutz

Fachspartenübergreifende Sachkundeschulung

Inhaber eines Sachkundenachweises im Pflanzenschutz gemäß § 9 PflSchG 2 müssen, wiederkehrend in jedem 3-Jahres-Zeitraum, eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung besuchen. Die Fortbildungsveranstaltungen sind fachspartenübergreifend.

Für die Teilnahme an einer anerkannten Fortbildung kann eine Bescheinigung vom Pflanzenschutzdienst NRW ausgestellt werden. Die Gebühr für diese Bescheinigung beträgt zurzeit 23 € und muss zusätzlich zur Kursgebühr entrichtet werden.

Inhalte

  • Rechtliche Situation des Pflanzenschutzes
  • Schaderreger und Schadschwellen erkennen und danach handeln
  • integrierbare Pflanzenschutzmittel
  • Biologischer Pflanzenschutz (Nützlingseinsatz)
  • Erfahrungen aus der Praxis mit chemiefreiem Pflanzenschutz in der zierpflanzengärtnerischen Produktion

Zielgruppe

Einzelpersonen oder kleine Gruppen (Produktionsgartenbau und Dienstleistungsgartenbau)

Teilnehmerzahl

Mindestens 25 Teilnehmer

Wann & Wo

14. März 2019

Beginn: 9.00 Uhr
Ende: 13.00 Uhr

PfeilBildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck

Referenten

Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Teilnehmerbeitrag

75 €

Zuzüglich 23 € für die Bescheinigung, die der Pflanzenschutzdienst NRW ausstellt.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

MS-G00149

Ansprechpartner

Weitere Termine