Holz und Herzersatzstoffe für Terrassen im Außenbereich

Fachgerechte Ausführung und typische Fehler

Ziel des Seminars ist es, die Qualität der Bauausführung und Projektabwicklung bei der Verarbeitung von Holz und Holzersatzstoffen (z. B. WPC-Beläge) zu verbessern und Ausführungsfehler zu vermeiden. Hierzu wird ein Einblick in die fach- und normengerechte Ausführung gegeben; die Vortragsteilnehmer werden mit der Umsetzung der Regelwerke bei der Angebotserstellung sowie den Holz- bzw. Materialeigenschaften und der baulichen Umsetzung vertraut gemacht und die praktische Ausführung auf der Baustelle wird verständlich erläutert, damit Ausführungsfehler vermieden werden und Mängel erst gar nicht auftreten.

Inhalte

  • Welche Regelungen sind maßgeblich bei der Erstellung von Holzterrassen?
  • Welchen Einfluss haben die Holzart, Holzfeuchte und Holzqualität?
  • Wie sieht ein Gesamtterrassenaufbau aus und welche konstruktiven Holzschutzmaßnahmen sind gefordert?
  • Welche Schäden treten am häufigsten auf?

Ferner fahren die Teilnehmer gemeinsam zu ausgewählten Objekten zwecks örtlicher Beurteilung.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus dem GaLaBau und Planer

Teilnehmerzahl

Maximal 15 Teilnehmer

Wann & Wo

5. März 2020

Beginn: 8.30 Uhr
Ende: 16.30 Uhr

PfeilBildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck

Referenten

Dipl.-Ing. Piet Werland öbuvSV

Teilnehmerbeitrag

170 €

Inklusive Seminarunterlagen und Tagesverpflegung.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

MS-G35040

Ansprechpartner